Maschinen zur Erdbewegung

Je nach Bauaufgabe werden schwere Geräte unterschiedlich eingesetzt und helfen Bauherren, Ihre Meilensteine termingerecht zu erreichen. Schwere Geräte lassen sich in vier Hauptkomponenten unterteilen:

  • Erdbewegungsmaschinen
  • Baufahrzeuge
  • Materialhandhabung
  • Baumaschinen

Es gibt viele andere und mehrere Varianten einer Baumaschine, aber die unten aufgeführten sind die häufigsten, die von Bauunternehmern verwendet werden.

Bagger

Bagger sind große Baumaschinen, die mit Rädern oder Raupen erhältlich sind. Ein herkömmlicher Bagger hat normalerweise einen langen Schaufelarm, der an einer schwenkbaren Kabine befestigt ist, die sich um volle 360 Grad drehen kann. Der Fahrer sitzt in der Kabine und kann von dort aus die Sicht auf die Baustelle haben. Bagger werden meistens zum Graben von Erdreich oder zum Heben von schweren Teilen, einschließlich vorgefertigter Teile, Rohre und anderer kleinerer Geräte, eingesetzt. Die häufigsten Anwendungen eines Baggers sind:

  • Materialbewegung
  • Ausheben von Gräben, Löchern und Fundamenten
  • Schneiden mit hydraulischen Anbaugeräten
  • Abbruch
  • Grobsortierung
  • Schwere Hebe- und Rohrmontage
  • Bergbau
  • Flussbaggerungen

Baggerlader

Baggerlader sind den Traktoren sehr ähnlich, mit einem kleinen Unterschied: Sie enthalten eine verstellbare Schaufel vor dem Gerät und eine kleine Schaufel an der Rückseite des Laders zum Graben. Baggerlader gelten als mittelgroße Baumaschinen für kleinere Arbeiten und mit begrenztem Platz für die Durchführung der Arbeiten. Sie können Erdreich bewegen, verfüllen, Gräben ausheben und kleinere Rohre transportieren. Eine der besten Eigenschaften von Baggerladern ist, dass sie auf Reifen montiert sind und in urbanisierten Gebieten und auf Terrassen eingesetzt werden können. Die Schaufel auf der Rückseite kann mit verschiedenen Anbaugeräten modifiziert werden, so dass Sie Gräben unterschiedlicher Breite graben können.

Planierraupe

Planierraupen gelten als eine der stärksten und zuverlässigsten Schwermaschinen in der Bauindustrie. Es ist ein leistungsstarkes und extrem schweres Gerät, mit dem Erdreich auf großen, offenen Flächen bewegt werden kann. Planierraupen haben eine breite, flache Schaufel vorne, die mit zwei hydraulischen Kolben betrieben werden kann, sodass die Schaufel in begrenzten Winkeln oder Tiefen bewegt werden kann. Sie werden in der Regel zum Schieben von Erdhaufen und zur Grob-/Feinsortierung je nach Größe der Planierraupe eingesetzt. Ihr Gewicht kann auch zum Zerkleinern größerer Blöcke verwendet werden.